Modulinhalte Klassen 1 - 4

MODUL 2

Modul 2

Industrienatur – Ein Lebensraum der Extreme

In Modul 2 gehen die Lernenden der Frage nach, warum Pflanzen des Mittelmeerraumes auf einigen Industrienaturflächen des Ruhrgebietes wachsen.

Dazu messen sie mithilfe unterschiedlicher Thermometer die Luft-, Oberflächen- und Bodentemperatur verschiedener Standorte und untersuchen in Form von Experimenten den Boden hinsichtlich seiner Struktur und Wasserspeicherkapazität. Sie lernen unterschiedliche Strukturen der Anpassung kennen, die es Pflanzen ermöglichen, an diesen extremen Standorten zu wachsen. Die Schüler*innen lernen, dass auf den Industrienaturflächen viele gebietsfremde Arten vorkommen, die an die klimatischen und bodenkundlichen Besonderheiten angepasst sind.