Lern- und Erlebnislabor Industrienatur

Schüler*innen erleben durch LELINA die besondere Natur des Ruhrgebietes – die Industrienatur – und ihre Entwicklungsgeschichte im nahen Schulumfeld.

Sie werden sensibilisiert, die Vielzahl der hier vorkommenden Tier- und Pflanzenarten wertzuschätzen, und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und Schutz der biologischen Vielfalt. Das Bundesprogramm Biologische Vielfalt unterstützt die Umsetzung der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt und setzt mit der Förderung von LELINA einen nachhaltigen und zukunftsweisenden Impuls. 

Aktuelles

Aktuelles

Neue Stützpunktschulen forschen in Duisburg und Oberhausen


News

Jetzt können Schülerinnen und Schüler auch in Duisburg und Oberhausen die Industrienatur erforschen.


News

Die erste Projektphase ist abgeschlossen. Das bedeutet viel Arbeit für das Evaluations-Team.


News

Biologiestudierende sammeln Praxiserfahrung auf der Halde Eickwinkel.


News

Die Friedensschule und die Karlschule gehen jetzt auch auf Entdeckertour.


News

blanco

LELINA

Schüler*innen lernen durch LELINA die besondere Natur des Ruhrgebietes – die Industrienatur – und ihre Entwicklungsgeschichte forschend kennen und wertschätzen. Dadurch wird ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung des Umwelt- und Naturwissens geleistet und somit der Naturentfremdung entgegengewirkt.

mehr dazu

Schule Industrienatur

Die Schüler*innen haben die Möglichkeit, selbständig in freier Natur zu arbeiten und Erfahrungen zu sammeln. Neben der Vermittlung von Wissen soll die Sensibilisierung und Wertschätzung der Industrienatur gefördert werden und zu verantwortungsvollem und zukunftsorientiertem Handeln führen.

mehr dazu

Biodiversität und Industrienatur

Das Ruhrgebiet bietet mit seinen verlassenen Industriestandorten vielen Tier- und Pflanzenarten auf engstem Raum einen neuen oder einzigen, wenn auch extremen Lebensraum. Dieser beherbergt einen Reichtum an Lebewesen und eine Vielfältigkeit an Ökosystemen.

mehr dazu